Auch hier könnt ihr mitmachen!

 

Unsere Schule ist eine Sammelstelle für Korken, denn die Korken sind zu schade für den Müll.

Wir unterstützen mit dieser Aktion das Epilepsiezentrum Kork in Kehl am Rhein.

Wir helfen aber auch Müll zu vermeiden, schaffen Arbeitsplätze und tragen zum Umweltschutz bei.

Warum?

korkeiche-abschaelen

Kork ist die Rinde der Korkeiche, die im westlichen Mittelmeerraum wächst.

Vom Pflanzen bis zur ersten Ernte vergehen 25 Jahre. Danach dürfen die Stämme nur alle 7-10 Jahre geschält werden, sonst schadet es dem Baum und er stirbt ab. Viele Wälder sind bereits bedroht.

 

 

Kork ist viel zu schade, um ihn nur einmal zu nutzen!

 

Kork ist leicht, elastisch, schwer entflammbar und schwimmfähig.

Kork dämpft Stöße, isoliert und dichtet.

Die gebrauchten Flaschenkorken werden zu Granulat verschrotet und z.B. als Isoliermaterial, Pinnwände, Korktapeten, Fußbodenbeläge und vieles mehr weiterverarbeitet.

Außerdem schafft Kork Recycling-Arbeitsplätze in der Behindertenwerkstatt in Kehl am Rhein, denn die gesammelten Korken müssen ja sortiert und verschrotet werden.

 

Deshalb – helft doch einfach mit.

 

Korken für KORK

Logo-Korken-fuer-Kork-5af107de0111ce803012debd1cfe1585
Kopie_von_Korken_1
Neues Panorama 2bb1
NavUp